WIR FAHREN NACH BERLIN!

Berlin

Im August 2018 fanden im Berliner Olympiastadion die Europameisterschaften der Leichtathleten statt und wir waren mit dabei !

So hieß es für Johannes und Sebastian aus unserer ältesten Trainingsgruppe am Samstag den 11. August 2018: „Wir fahren nach Berlin !“

Der Morgen wurde für eine Besichtigung unserer Hauptstadt genutzt, bevor es, nach einem leckeren Mittagessen wieder ins Hotel Kaiser zur Vorbereitung auf den anstehenden Stadionbesuch ging.

Vor dem Olympiastadion, das mit seiner imposanten Größe und einzigartigen Bauweise beeindruckte, nutzen beide die Gelegenheit und mischten sich unter die anderen Freunde der Leichtathletik. Um 19.30 Uhr begann die „Vorschau“. Hierbei wurde durch die Moderatoren eine unbeschreibliche Stimmung im Stadion erzeugt, die schon vor Beginn der Wettkämpfe Gänsehaut bereitete. Als dann um 20.00 Uhr die ersten Wettkämpfe starteten und der erste Europameistertitel des Abends für das Deutsche Team sicher war, hielt es keinen der 60.500 Zuschauer mehr auf ihren Sitzplätzen. So vergingen die zwei Stunden, in denen ein Höhepunkt den nächsten jagte, wie im Fluge.

Natürlich haben die zwei Europameistertitel und ein Vizemeister diesen Abend zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht, dass beide jederzeit wiederholen würden. „Die Stimmung war überwältigend. Einfach unbeschreiblich“, beschrieben Sebastian und Johannes den Finalabend.

Nach Ende der Veranstaltung war der Abend jedoch noch lange nicht vorüber. Vom Stadion ging es hinein ins Berliner Stadtzentrum auf den Breitscheidplatz, wo die Siegerehrungen, der am Vortag ermittelten Meister stattfinden sollten.

Der folgende Sonntagvormittag wurde genutzt, um die Marathonläufer direkt an der Strecke durch die Berliner Innenstadt zu unterstützen. Danach wurde die Heimreise angetreten.

Leider war die Zeit in Berlin viel zu kurz. Aber wir hoffen darauf, dass sich die Stadt Berlin gegen die übrigen Bewerber zur EM 2022 durchsetzten wird, sodass wir dieses einzigartige Wochenende wiederholen können.