Geller-Elf landet hohen Testspielsieg

Gegen den Meister der vergangenen Kreisoberligasaison aus dem Fußballkreis Nordthüringen Blau-Weiß Lipprechterode landeten die Akteure des Landesklässlers SC Leinefelde 1912 einen deutlichen 8:1 (3:0). In den ersten Minuten konnten die Gäste auf der Birkunger Sportanlage, die Leinefelder wichen aufgrund der Deutschen Meisterschaften der Senioren in der Leichtathletik im eigenen Stadion auf die Anlage der befreundeten SG Birkungen aus, noch mithalte. Aber mit zunehmender Spielzeit erzielten die Schützlinge von Neutrainer Steven Geller ein Übergewicht. Schön anzusehen war das Kombinationsspiel über die Außenbahnen. Den Torreigen eröffnete Benjamin Rybicki mit einem direkt verwandelten Freistoß. Auch am zweiten Treffer der Gastgeber war Rybicki beteiligt, der im gesamten Spiel eine gute Figur als Sturmspitze abgab. Rick Küntzelmann war es der das 2:0 nach Doppelpass mit Rybicki markierte. Nach einem schönen Spielzug über Neuzugang Marcus Weißgärber und Jonas Burghardt, den erfolgreichsten Leinefelder Torschützen der vergangenen Saison, war es erneut Benjamin Rybicki der den Ball im Netz der Gäste unterbrachte. Leinefeldes Schlussmann Patrick Reimann verlebte eine ruhige erste Halbzeit.

Nach dem Wiederanpfiff rollt der Ball nicht viel, doch er zappelte schnell im Netz. Leinefeldes Routinier Pascal Madeheim erkannte schnell das Lipprechterodes Torwart zu weit vor seinem Tor steht und versenkte den Ball direkt vom Anstoßpunkt zum 4:0. Rick Küntzelmann erhöhte auf 5:0. Bei diesem Tor sah die gesamte Hintermannschaft der Gäste nicht gut aus. Das sechste Tor markierte Jonas Burghardt mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze. Nach einem schönen Spielzug, Rick Küntzelmann schickte Testspieler Pascal Weber mit einem öffnenden Pass auf die Reise und dieser bediente Jonas Burghardt mustergültig. Burghardt musste nur noch einschieben. Den achten Treffer erzielte erneut Burghardt. Auf der Gegenseite musste Schlussmann Patrick Reimann einmal stark parieren und einmal musste er hinter sich greifen. Lipprecherodes Tobias Windweh überwand den Leinefelder Schlussmann mit einem satten Schuss zum 8:1.

Ein weiteres Testspiel bestreiten die Leinefelder am 27. Juli um 14.30 Uhr bei dem SV National Auleben.